Warum das richtige Schuhwerk wichtig ist

An einem Septembertag 1991 wurde die Gletschermumie Ötzi entdeckt, was auch neue Erkenntnisse zur Geschichte des Menschen brachte. Selbst von den Schuhen sind die Forscher bis heute fasziniert. Denn Ötzi trug zwar einfaches, aber dennoch clever gemachtes Schuhwerk.

So wurden Ötzis Schuhe aus Rindsleder und Bärenfell hergestellt. Schutz vor der eisigen Kälte in den Alpen bot Heu, das in die Schuhe hinein gestopft wurde. Daher sind sich die Forscher sicher, dass die Menschen schon vor 40.000 Jahren Schuhe trugen, um sich vor Kälte, Nässe und Hitze zu schützen.

Aus Praktischem wird Modisches

Der moderne Mensch hingegen hat laut Lokalkompass weniger die Schutzfunktion des Schuhs im Auge, sondern in erster Linie achtet er auf sein aussehen. So mancher betrachtet Schuhe in gewisser Weise als Statussymbol und sammelt möglichst viele. Und das gilt nicht nur für Frauen. So sagte Jerome Boateng, ein Fußball-Nationalspieler, er besitze circa 650 paar Sneaker. Jedoch mögen die Schuhe noch so gut aussehen. Das heißt lange noch nicht, dass sie den Füßen auch gut tun. Ganz gleich, ob es sich bei den Schuhen um High Heels oder um flaches Schuhwerk handelt.

Falsche Schuhe schaden den Füßen

Beim Fuß handelt es sich um einen äußerst komplexen Mechanismus, der am großen Zeh, am Ballen und an der Ferse besonders starken Belastungen ausgesetzt ist. Bei gesunden Füßen wird das Gewicht des Körpers gleichmäßig aufgeteilt.

Zwar kommen die meisten Menschen mit gesunden Füßen zur Welt, jedoch ändert sich das im Lauf der Zeit. Das liegt in erster Linie daran, dass die Menschen die falschen Schuhe tragen. Dieses Problem trifft hauptsächlich Frauen. Denn sowohl Ballerinas als auch Pumps oder High Heels können eine Fehlbelastung zur Folge haben, welche sich langfristig auf die Gelenke in der Hüfte und im Knie auswirkt. Ein großes Problem stellen diesbezüglich insbesondere High Heels dar, weil das komplette Körpergewicht in diesen Schuhen nach vorne rutscht, wodurch der große Zeh verformt werden kann.

Gute und gesunde Schuhe sind vor allem für Kinder wichtig. Einerseits sollen sich die Schuhe möglichst gut an die Füße anschmiegen, andererseits aber auch bequem, federnd und stabil sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.