Vitalpilze Test – Einkauf und Test von Vitalpilzen

Seit mehr als 1.000 Jahren werden die sogenannten Vitalpilze in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Heilmittel verwendet. Und auch in Europa erfreuen sich Vitalpilze als therapiebegleitende Nahrungsergänzungsmittel immer größerer Beliebtheit, weshalb sich zunehmend auch Allgemeinmediziner mit der Thematik beschäftigen. Allerdings fehlt es bislang noch an groß angelegten wissenschaftlichen Studien, sodass sich die positive Wirkung der Vitalpilze bislang nur an den Erfahrungen einzelner Fallbeispiele festmachen lässt.

Vitalpilze kaufen – einfacher geht’s nicht

Der großen Nachfrage ist es zu verdanken, dass Vitalpilze mittlerweile in vielerlei Formen im Handel erhältlich sind. In zahlreichen Online-Shops werden sie in Form von Pulver, Kapseln und Extrakten angeboten. Wer Vitalpilze kaufen möchte, muss also lediglich den passenden Shop wie den von Pilze Wohlrab finden und sich über die für eine Bestellung geltenden Bedingungen informieren. In aller Regel hat der Käufer die bestellten Vitalpilze schon wenige Tage nach der Bestellung erhalten.

Wie ist es um die Wirkung der Vitalpilze bestellt?

Fundierte Tests zur Wirkung der verschiedenen Vitalpilze auf den menschlichen Körper und die Gesundheit fehlen bislang noch. Beispielsweise wird Shitake-Pilzen eine gesundheitsfördernde Wirkung in der Therapie von Krebspatienten zugeschrieben, die sich wissenschaftlich allerdings zum aktuellen Zeitpunkt nicht belegen lässt. Zwar arbeiten weltweit zahlreiche Gruppen daran, aus den Inhaltsstoffen der Pilze neue Mittel gegen Krebs und andere Erkrankungen aus den Inhaltsstoffen der Pilze zu kreieren, hierbei steht die Forschung allerdings noch in einem äußerst frühen Stadium.

Gesichert ist jedenfalls, dass Vitalpilze zahlreiche essentielle Aminosäuren, wichtige Mineralien, verschiedene Vitamine aus der B-Reihe sowie essentielle Spurenelemente wie Selen, Zink und Kupfer enthalten. Gerade die Spurenelemente werden von verschiedenen Enzymen wie Glutathion-Peroxidase oder Superoxid-Dismutase gebraucht, welche eine wichtige Rolle bei der Entgiftung des Körpers spielen. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen der Vitalpilze gehört auch Adenosin, das eine gefäßerweiternde Wirkung hat. Durch den Konsum von Vitalpilzen kann sich also auch die Durchblutung rund um das Herz erheblich verbessern.

Vitalpilze werden deshalb begleitend in der Therapie verschiedener Krankheiten eingesetzt. Dazu gehören etwa Asthma, Bluthochdruck, Übergewicht, Nervenschwäche, Leberstörungen, Schlafstörungen sowie in der Tumortherapie und um Herzinfarkten vorzubeugen. Die breite Palette an wertvollen Inhaltsstoffen für den menschlichen Körper spricht in jedem Fall für eine gesundheitsfördernde Wirkung, auch wenn der wissenschaftliche Nachweis noch aussteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.