Masterarbeit: Ein umfassender Leitfaden in Form von Ratgebern

Die Zeit des Schreibens der Masterarbeit ist gekommen und ich möchte mit Ihnen meine besten Ratschläge teilen, wie Sie diese Aufgabe erfolgreich abschließen können – mehr dazu hier.

Denken Sie im Voraus über Ihr Thema nach und wählen Sie es aus

Ich kann Ihnen nicht genug empfehlen, Ihr Masterarbeitsthema im Voraus auszuwählen, da Sie dann in der Lage sein werden, darüber nachzudenken, zu lesen und vielleicht die Struktur Ihrer Arbeit zu planen, bevor der wirkliche Druck an Ihre Tür klopft.

Mein Vorschlag ist, dass Sie dies so früh wie möglich tun und versuchen, den engen Zeitplan zu nutzen, dem Sie in den folgenden Monaten unterworfen sein werden. Und wenn Sie immer noch in Erwägung ziehen, diesen Ratschlag zu befolgen, kann ich Ihnen garantieren, dass Sie sich selbst ewig dankbar sein werden, denn es wird Ihnen einen Schub an Selbstvertrauen zu Beginn Ihres Schreibprozesses geben, und das wird den ganzen Unterschied im Arbeitsablauf ausmachen.

Dieser Ratschlag mag offensichtlich erscheinen, richtig? Aber tatsächlich setzen ihn nur wenige um, und um sicherzugehen, dass Sie nicht zu diesem Team gehören, sollten Sie sich Angelinas Leitfaden zur Inspirationsfindung für Ihre Masterarbeit ansehen.

Ich persönlich kannte das generische Thema, über das ich schreiben wollte, aber es endete damit, dass ich die Richtung meines Themas einige Wochen nach dem Schreibprozess änderte und lass mich dir sagen, Freund, es war eine harte Zeit, in der ich versuchte, die Ineffizienz meiner Entscheidungen zu kompensieren.

Die Planung ist die wichtigste Phase

Die Schweden sind hervorragende Planer und jedes Projekt hier nimmt normalerweise mindestens ein Drittel der Zeit für den Planungsschritt in Anspruch. Kein Wunder, dass sie so effizient sind und erstaunliche Ergebnisse liefern, denn der Planungsprozess ist das Wichtigste bei allem, was Sie im Leben tun werden!

Mein Rat ist also, dass Sie sich den schwedischen Stil zu eigen machen und sich nicht scheuen, der Planungsphase Ihrer Diplomarbeit einen beträchtlichen Teil der Zeit und Energie zu widmen, und Sie werden sehen, dass Ihre Arbeit natürlich und effektiv fließen wird.

Definieren Sie das Ziel und die Gliederung Ihrer Arbeit sorgfältig und strukturieren Sie danach die Zusammenfassung Ihrer Arbeit. Dann, würde ich sagen, haben Sie 50 % der Arbeit erledigt – natürlich ist das übertrieben, aber es fühlt sich so an, wenn Sie einen tragfähigen Plan haben, dem Sie folgen können!

Wählen Sie sorgfältig die Methode und das Material aus, das Sie verwenden werden

Sobald die Planung fertig ist, empfehle ich Ihnen, sich viel Mühe zu geben, um Ihre Arbeitsmethode zu definieren und das Material auszuwählen, das Sie als Grundlage für Ihre Ideen und folglich für Ihre Arbeit verwenden werden.

Widmen Sie einige Zeit dem Lesen und der Entwicklung von Vertrauen in das Thema, über das Sie schreiben werden, und hören Sie dann auf, in tausenden von anderen Quellen zu suchen. Denken Sie daran, dass Sie diese Lesephase beenden müssen, um mit dem Schreibprozess beginnen zu können 🙂 .

Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit dem Lesen von unnötigem Material und lernen Sie, das richtige auszuwählen. Ich weiß, dass es schwer ist, aber es gehört auch zur Aufgabe, die Informationen, die Sie brauchen, zu identifizieren und effektiv zu entnehmen!

Seien Sie konsequent und unterschätzen Sie die Arbeit nicht

Ich will Sie nicht stressen, aber ich muss Sie wirklich wissen lassen, dass das Schreiben einer Masterarbeit keine leichte Aufgabe sein wird, also nehmen Sie sie von Anfang an ernst.

Der Prozess wurde entwickelt, um Sie aus Ihrer Komfortzone herauszuholen und Sie zu zwingen, eine einzigartige und wertvolle Arbeit zu produzieren. Und das erfordert eine Menge Anstrengung, glauben Sie mir!

Behandeln Sie es wie eine Arbeit, legen Sie Arbeitszeiten fest, ziehen Sie sich richtig an und machen Sie Pausen. Mein Rat für Sie ist: Seien Sie konsequent, arbeiten Sie hart, konzentrieren Sie sich auf Ihr Projekt und gehen Sie an Ihre Grenzen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie diese bereits erreicht haben. Sie können es schaffen, aber Sie müssen sich engagieren, ok?

Lassen Sie es mich klar sagen: Sie werden sich nie inspiriert fühlen, Ihre Abschlussarbeit zu schreiben. Bitte machen Sie sich eines klar und denken Sie jeden Tag daran: Sie werden sich nie inspiriert fühlen, Ihre Abschlussarbeit zu schreiben.

Sitzen Sie nicht einfach da und warten darauf, dass die Inspiration kommt und Ihnen hilft, eine sehr gute Abschlussarbeit zu schreiben, denn leider ist Ihre Arbeit kein Kunstwerk #sorrynotsorry.

Akademisches Arbeiten erfordert Konsequenz und Ausdauer und Sie müssen jeden Tag an Ihre Grenzen gehen. Es tut weh, und an manchen Tagen werden Sie es einfach hassen, aber am Ende werden Sie stolz auf sich und Ihre Bemühungen sein.

Ich verwende derzeit ein Programm, das mir dabei hilft, mich voll und ganz zu konzentrieren und nur auf eine Sache zur gleichen Zeit fokussiert zu sein – Sie können meinen Beitrag über Einzelaufgaben hier lesen.

Es handelt sich dabei um eine Zeitmanagement-Methode, die von Francesco Cirillo in den späten 1980er Jahren entwickelt wurde. Sie wird als Timer verwendet, um die Arbeit in Intervalle zu unterteilen, die traditionell 25 Minuten lang sind und durch kurze Pausen getrennt werden.

Lesen Sie den Beitrag über die Pomodoro-Technik, der hier im Blog veröffentlicht wurde, und wenn Sie Interesse haben, empfehle ich Ihnen, das Programm Tomight für Desktop-Geräte und Goodtime für Ihr Smartphone herunterzuladen.

Legen Sie einen Zeitplan fest und halten Sie ihn ein

Wenn Sie meine vorherigen Beiträge gelesen haben, wissen Sie wahrscheinlich schon, dass ich ein Kontrollfreak bin und eine große Schwäche für Zeitpläne habe. Ich kann es einfach nicht verbergen, haha!

Aber ganz ehrlich, ohne einen guten Zeitplan, der nicht nur Ihre Tage bestimmt, sondern auch eine gewisse Dringlichkeit in Ihre Produktivität bringt, können Sie beim Schreiben Ihrer Abschlussarbeit nicht erfolgreich sein.

Mein Vorschlag ist, dass Sie einen realistischen, aber ehrgeizigen Zeitplan mit der Anzahl der Seiten, die Sie pro Woche oder Tag fertigstellen müssen, aufstellen und dabei berücksichtigen, dass Sie während des Prozesses erstaunliche und schreckliche Phasen haben werden.

Hören Sie aber auf keinen Fall auf, Ihrem Zeitplan zu folgen. Sie können ihn anpassen, aber niemals aufgeben, und wenn nötig, können Sie im Voraus einige Belohnungen für das Erreichen Ihrer Ziele festlegen und die Psychologie der positiven Verstärkung nutzen.

Minimieren Sie Ablenkungen

Es lässt sich nicht leugnen, dass wir alle süchtig nach den Ablenkungen sind, die die Technologie bietet.

Soziale Medien, E-Mails, Videos, Bilder, so viel Stimulation, so viel Ablenkung. Und all das ist Gift für Ihr Gehirn, während Sie Ihre Abschlussarbeit schreiben, denn Sie brauchen Ihre volle Konzentration für dieses Projekt.

Ich schlage also vor, dass Sie sich die Disziplin angewöhnen, Ihr Telefon wegzulegen und die Benachrichtigungen auf Ihren Geräten und vor allem auf Ihrem Computer auszuschalten, um Unterbrechungen Ihrer Aufmerksamkeit zu vermeiden.

Die besten Winterreifen zum Kauf 2021

Was sind Winterreifen, brauchen Sie sie und welches sind die besten Winterreifen für 2021?

Obwohl relativ milde Winter für die meisten von uns in Großbritannien üblich sind, gibt es gelegentlich schlechtes Wetter im ganzen Land – und diejenigen von uns in entlegeneren Gebieten können zwischen November und März Schnee erleben. Viele Autofahrer haben daher das Bedürfnis, mit einem Satz Winterreifen vorbereitet zu sein.

Winterreifen sind leistungsfähiger als Ganzjahresreifen (die sich vor allem auf nassen Straßen auszeichnen) und sind die einzige Wahl für diejenigen, die zu irgendeinem Zeitpunkt des Jahres mit Schnee rechnen. Winterreifen sind in vielen Gegenden Europas gesetzlich vorgeschrieben; es gibt eine große Auswahl, und immer mehr Briten verwenden sie heutzutage, da sie einen großen Beitrag zur Sicherheit leisten.

Die besten Autos für den Winter
Winterreifen sind für Schnee und Eis ausgelegt, aber sie werden auch aus Gummi hergestellt, das mehr Grip bietet, wenn die Temperaturen sinken – daher sind sie selbst unter normalen Bedingungen potenziell sicherer als Sommerreifen, wenn es draußen kalt ist.

Aus diesem Grund lohnt es sich, über Winterreifen für Ihr Auto nachzudenken. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und welche Reifen Sie im Jahr 2021 am besten kaufen sollten. Außerdem stellen wir Ihnen einige Alternativen zu Winterreifen vor, falls Sie einen anderen Weg einschlagen möchten.

Unser Winterreifentest, der von der Carbuyer-Schwester-Website Auto Express durchgeführt wurde, ist einer der umfassendsten und gründlichsten in der Branche, damit Sie genau wissen, welcher Winterreifen der beste für Sie ist. Lesen Sie weiter für alles, was Sie wissen müssen.

Was sind Winterreifen?

Winterreifen sind so konzipiert, dass sie bei niedrigeren Temperaturen sowie bei Regen, Schnee und Eis besser funktionieren. Ihr Material und ihre Konstruktion sind für die kalten Wetterbedingungen optimiert und unterscheiden sich deutlich von Sommer- oder Ganzjahresreifen. Das Ergebnis ist ein Reifen, der auf einer kalten und rutschigen Fahrbahnoberfläche viel besser greift als ein Reifen, der für wärmeres Wetter konzipiert ist.

Wie Sie vielleicht erwarten, hat noch niemand einen Reifen entwickelt, der alles kann. Während ein Winterreifen auf einer warmen, trockenen Straße vielleicht nicht so gut ist, wird ein Hochleistungs-Sommerreifen im Schnee hoffnungslos sein. Ein guter Winterreifen soll eine ganz bestimmte Aufgabe erfüllen – er soll Sie bei kaltem Wetter sicher und mobil halten.

Um dies zu erreichen, sind Winterreifen anders konstruiert und aufgebaut als herkömmliche Reifen. Sie enthalten mehr Naturkautschuk, was bedeutet, dass sie bei wirklich kalten Temperaturen weicher – und damit griffiger – sind als Sommerreifen. Außerdem haben sie zusätzliche Rillen und Formen in der Lauffläche, die Wasser und Schneematsch besser ableiten und so eine bessere Haftung bei Nässe ermöglichen.

Gesundheitliche Vorteile der Infrarotsauna

Es gibt so viele gesundheitliche Vorteile bei der Nutzung von Infrarot-Saunen. Viele Menschen wissen, dass sie gut für den Körper sind, aber sie wissen nicht genau, warum! Erlauben Sie uns, Ihnen ein paar wunderbare Möglichkeiten zu erklären, wie Saunen dem Körper zugute kommen können! Wer davor eine Infrarotkabine kaufen möchte, dem empfehlen wir Testberichte.

Entgiftung

Das ist der wichtigste Punkt und etwas, das die meisten Menschen bereits wissen! Infrarotsaunen sind wunderbar für die Entgiftung. Eine Infrarotsauna erwärmt Ihren Körper und nicht die Luft, wodurch Ihre Kerntemperatur schneller und effizienter ansteigen kann. Im Vergleich zu den traditionellen schwedischen Saunen [die Art mit den Steinen und dem Wasser] soll die moderne Infrarotsauna Ihnen helfen, bis zu sieben Mal mehr Giftstoffe freizusetzen, da die Wärme direkt auf Ihren Körper wirkt!

Schmerzlinderung

Das ist eine enorme Erleichterung! Die Wärme von Infrarotsaunen ist eine wunderbare Möglichkeit, Schmerzen im Körper zu lindern. Ganz gleich, ob Sie sich einen Muskel gezerrt, lange gearbeitet oder chronische Rückenschmerzen haben, Saunen sind eine wunderbare Möglichkeit, die Schmerzen zu lindern. Die Wärme- und Infrarottechnologie zielt speziell auf Ihren Körper ab, weshalb Sie sich nach der Anwendung erfrischt und weniger schmerzhaft fühlen. Wenn Sie Muskelschmerzen haben, tragen Sie entweder eine Wärme- oder eine Kältepackung auf. Dies ist dasselbe, aber für Ihren ganzen Körper!

Gewichtsabnahme

Wussten Sie, dass Infrarot-Sauna Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren? In nur 30 Minuten können Sie bis zu 600 Kalorien verbrennen. Infrarotsaunen lassen sich wunderbar mit einem Workout kombinieren. Ob Sie nun schwimmen oder laufen oder etwas so Einfaches wie Walken oder Yoga machen, Ihr Körper befindet sich bereits in einem erhöhten Zustand und der Gang in die Sauna wird Ihnen helfen, noch mehr Kalorien zu verbrennen.

Verbesserte Durchblutung

Die Art und Weise, wie die Technologie der Infrarotsauna auf Ihren Körper einwirkt, verbessert Ihre Durchblutung und bringt das Blut in Ihrem Körper zum Fließen. Sobald Ihr Blut pumpt, gehen Schmerzen und Entzündungen zurück. Wenn Sie also Durchblutungsprobleme haben, wird Ihnen die Infrarotsauna sicherlich Linderung verschaffen.

Besser schlafen

Infrarot-Sauna sorgt für besseren Schlaf, denn obwohl es sich anfühlen mag, als säßen Sie nur da, arbeitet Ihr Körper. Sehen Sie sich alle oben aufgeführten Vorteile an und überlegen Sie, wie Sie sich nach einem Training oder einem langen Arbeits- oder Einkaufstag fühlen. Sie fühlen sich müde, weil Ihr Körper Energie verbraucht hat. Das ist ein ähnliches Ergebnis, nachdem Sie in einer Infrarotsauna gesessen haben. Ihr Körper setzt Giftstoffe frei und verbrennt Kalorien, was Sie schläfrig machen kann und für einen dringend benötigten Schlaf sorgt.

Es gibt so viele Vorteile der Infrarotsauna, dass wir eine ganze Anleitung darüber schreiben könnten. Stattdessen haben wir uns auf die fünf wichtigsten beschränkt. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr zu erfahren, wird eine schnelle Google-Suche Tonnen von Ergebnissen zeigen, so dass Sie weiterhin mehr über all die fantastischen gesundheitlichen Vorteile der Infrarotsauna für den Körper lesen können!

Odens: Tabakgenuss aus Schweden

Die Produkte der schwedischen Marke Odens Snus eignen sich bestens für Tabakfreunde, die einen etwas stärkeren Kautabak bevorzugen. Nicht umsonst gehört diese Marke aus dem nordischen Schweden zu den führenden Anbietern auf dem Markt.

Die Produkte von Oden zeichnen sich durch einen starken und dennoch abgerundeten Geschmack aus. Charakteristisch sind die kühlen Minznoten, die diesem Kautabak das besondere Etwas verleihen. Beim Kautabak der Marke Oden handelt es sich um ein sogenanntes Trockenprodukt. Das heißt: Der Feuchtigkeitsgehalt des Tabaks ist relativ gering. Für den Konsumenten bringt das den Vorteil mit sich, dass sich im Mund weniger Tabakflüssigkeit bildet und er ein ganz besonderes Geschmackserlebnis genießen kann.

Die verschiedenen Sorten von Oden

Zu den beliebtesten Produkten der Marke Oden gehören Oden´s Double Mint Extreme White Dry sowie Oden´s Cold Extreme White Dry. Letzteres ist das beliebtere Produkt. Hierbei handelt es sich um einen starken Kautabak, der ein perfekt abgerundetes Geschmackserlebnis bietet. Charakteristisch für dieses Produkt sind die kühlen Nuancen von Minze, wofür sich der Hersteller von nordischen Traditionen hat inspirieren lassen. Auch der Geschmack des Double Mint White Dry ist stark und erfrischend zugleich. Dafür sorgen die Inhaltsstoffe Menthol und Minze.

Verpackt werden beide Produkte in weißen Kautaschen, welche im Mund des Konsumenten ein angenehmes Trockengefühl bescheren und verhindern, dass sich unangenehm große Mengen an Tabakflüssigkeit während des Konsums bilden. Hergestellt wird der Kautabak von Odens ausschließlich aus qualitativ hochwertigen Produkten, sodass der Konsument auf alle Fälle ein ganz außergewöhnliches Geschmackserlebnis genießen darf.

Woran lässt sich ein guter Trockenkautabak erkennen?

Verbraucher, die den Konsum ihres Kautabaks so richtig genießen wollen, sollten ein ganz besonderes Augenmerk darauf legen, ausschließlich zu qualitativ hochwertigen Produkten zu greifen. Denn ein hochwertiger Trockenkautabak sorgt nicht nur für ein angenehmes Trockengefühl im Mund, sondern beschert auch einen köstlichen und sehr gut abgerundeten Geschmack. Der Konsument wird schon rasch feststellen, dass sich im Mund während des Konsums weniger Tabakflüssigkeit bildet und auch die Zähne weniger stark verfärbt werden.

Kontaktgrill kaufen – nach welchen Kriterien auswählen?

Gegrilltes Essen ist bei vielen Menschen beliebt. Um die besten Gerichte zu bekommen, braucht man einen hochwertigen Kontaktgrill. Wie wählen Sie das Beste aus? Was sind einige der wichtigen Überlegungen, die Sie sich überlegen sollten? Die folgenden Tipps helfen Ihnen, den richtigen Kontaktgrill zu kaufen.

Leistung

Beim Kauf eines Kontaktgrills ist Macht ein wichtiger Aspekt, über den man nachdenken sollte. Wenn Sie nicht so lange warten wollen, wenn Ihr Essen kocht oder wenn Sie es aufwärmen, müssen Sie einen Grill mit einer Leistung von über 1800W kaufen. Mit einem solchen Grill können Sie schneller grillen, weil die Platten schneller heiß werden.

Größe der Kochfläche

Wie viel Essen möchten Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt zubereiten? Wenn Sie für eine oder zwei Personen grillen, dann brauchen Sie keine große Grillfläche. Wenn Sie jedoch Kinder oder eine große Familie haben, dann können Sie einen Kontaktgrill mit einer großen Grillfläche in Betracht ziehen.

Leistung des Grills

Wenn es um die Leistung geht, gibt es mehrere Dinge, die Sie überprüfen müssen. Wie schnell erhitzt sich der Grill? Haben die oberen und unteren Platten eine gleichmäßige Wärmeverteilung? Sind die Bedienelemente einfach zu bedienen? Dies sind einige der Dinge, die die Leistung des Grills bestimmen.

Einstellbare Neigung

Dies ist sehr wichtig, wenn Sie Lebensmittel mit viel Fett kochen. Sie können das überschüssige Fett durch Kippen des Tellers abtropfen lassen. So genießen Sie gesundes Essen.

Temperatur

Ist die Temperatur einstellbar? Wenn Sie Fleisch garen, ist es toll, wenn Sie einen Kontaktgrill mit einstellbarer Temperatur haben. Das liegt daran, dass Sie zu Beginn eine maximale Temperatur benötigen und dann bei mittlerer Hitze garen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Leichte Reinigung

Natürlich brauchen Sie einen Kontaktgrill, der leicht zu warten ist. Er sollte nach jedem Gebrauch leicht zu reinigen sein, damit Sie ihn beim nächsten Mal wieder verwenden können. Prüfen Sie, ob die Platten für eine einfache Reinigung abnehmbar sind.

Abschließende Gedanken

Was ist ein Kontaktgrill? Für die Leute, die gerne grillen, sind die oben genannten unglaublichen Kontaktgrills, die Ihnen das ganze Jahr über bei der Zubereitung Ihrer Lieblingsgerichte helfen werden. Sie wurden für den Innenbereich entwickelt und eignen sich auch für Menschen, die gerne unterwegs kochen. Denken Sie nur noch an ein weiteres Thema, das sich um das Aufwärmtablett für Speisen dreht, das Ihnen einen großen Moment für alle Zeiten mit warmen Speisen bietet.

Mit einem der oben genannten besten Kontaktgrills können Sie sicher sein, dass Sie schmackhaftes Fleisch und Sandwiches zubereiten und gleichzeitig ihren Nährwert erhalten. Sie sind auch einfach zu bedienen und Sie können ohne Unordnung kochen. Sie sind auch sicher, dass Ihr Essen auf beiden Seiten gart, so dass Sie nicht immer wieder umdrehen müssen. Vergleichen Sie die Eigenschaften und Vorteile jedes der oben genannten besten Kontaktgrills und Sie sind sicher, dass Sie denjenigen auswählen werden, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Quelle: https://www.kontaktgrill-testberichte.de/

Forenlinks kaufen: Worauf ist zu achten?

Für die Betreiber von Webseiten stellen Forenlinks eine ideale Möglichkeit dar, relevante Backlinks zu niedrigen Kosten zu bekommen und damit das Ranking der Seite in den Suchmaschinen positiv zu beeinflussen. Es kostet allerdings einige Mühe, diese Links selbst aufzubauen, weshalb viele Seitenbetreiber diese gern bei Agenturen einkaufen. Allerdings sollten sie einiges beachten, wenn sie Forenlinks kaufen möchten.

Wie gut passen die Links zur Seite

Vor allem im Business-to-Business-Bereich ist es oftmals schwierig, passende Links zu bekommen. Der Grund: Hier hält sich die Zahl der Foren in einem überschaubaren Bereich, weil hierzu über viele Themen schlicht nicht öffentlich diskutiert wird.

Wichtig ist also, dass Forenlinks auch wirklich zum eigenen Projekt und der Webseite passen. Andernfalls sollten die Links besser nicht gesetzt. Eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, ob diese Links gut sind, ist ein Blick auf die Mitbewerber. Haben diese Links aus den entsprechenden Foren, lohnt sich der organische Linkaufbau durchaus.

Wie viele Links werden benötigt?

Keinesfalls sollte eine Vielzahl von Forenlinks gleichzeitig gesetzt werden. Denn dies fällt Google sehr wohl auf und kann im schlimmsten Fall sogar dazu führen, dass die Seite abgestraft wird. Die bessere Alternative besteht darin, die Forenlinks langsam, dafür aber kontinuierlich aufzubauen.

Wo sollten die Links gesetzt werden?

So mancher, der sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt, legt in erster Linie Wert auf den Sichtbarkeitswert einer Seite. Dieser allein hat allerdings nur eine geringe Aussagekraft, weil einige Foren lediglich zu sehr speziellen Links ein gutes Ranking haben. Weil sich entsprechend wenige Seitenbesucher dafür interessieren, spielt der Sichtbarkeitswert also nur eine untergeordnete Rolle.

Sehr viel wichtiger ist, dass es sich um ein themenrelevantes Forum handelt, in welchem die Mitglieder auch wirklich aktiv sind. Das heißt: Erscheinen im Forum über Wochen hinweg keine neuen Beiträge, ist das Forum eher uninteressant, weil diese Links die eigene Seite nicht voran bringen.

Wie wirkt die Acai-Beere?

In Brasilien wird die Acai-Beere als Lebensmittel seit jeher geschätzt. Seit einigen Jahren kennt man diese Frucht aber auch in Nordamerika und Europa, wo man sie als wahres Schlankheitswunder schätzt. Doch die kleine Beere kann noch sehr viel mehr. So stärkt sie das Immunsystem, schützt die Zellen und hat eine entzündungshemmende Wirkung.

Wo kommt die Acai-Beere her?

Bei der Acai-Beere handelt es sich um die Frucht einer Kohlpalme, die sehr viele Antioxidantien für den Filler enthält und perfekt gegen Dermatite ist. Die mehrstämmige Palme erreicht eine Höhe von bis zu 25 Metern und ist in ganz Südamerika verbreitet. Kultiviert lassen sich auf einem Hektar Fläche bis zu 400 dieser mehrstämmigen Palmen anpflanzen, die einen Ertrag von etwa zehn Tonnen Früchten bringen.

Die Wirkung der Beere

Bei den indigenen Völkern Südamerikas zählt die Acai-Beere zu den Grundnahrungsmitteln und deckt etwa 40 Prozent des täglichen Energiebedarfs ab. Darüber hinaus wird sie bei den Indianern auch verwendet, um kranke Menschen zu behandeln. Denn sie haben nicht nur eine zellschützende und antioxidative Wirkung, sondern verbessern auch die Durchblutung und entgiften den menschlichen Körper. Dadurch lässt sich die Beere auch vorbeugend konsumieren.

Der hohe Gehalt an Antioxidantien in der Acai-Beere hat zur Folge, dass frei Radikale, welche durch biochemische Reaktionen innerhalb des Körpers entstehen, binden lassen. Dadurch wird der Körper vom sogenannten oxidativen Stress befreit, der die Körperzellen schädigt.

Schädliche Wirkung?

Zu den schädlichen Wirkungen von freien Radikalen gehört, dass sie auch die Blutgefäße angreifen und sogar schädigen können. Als Folge leiden die Betroffenen oftmals unter Krampfadern oder Bluthochdruck. Weil die Inhaltsstoffe der Acai-Beeren die Blutgefäße stärken, wirkt sich das wiederum positiv auf die Durchblutung aus. Des weiteren enthalten die Beeren Catechine, welche den Cholesterinspiegel senken. Dadurch verringern die Konsumenten die Gefahr der Arterienverkalkung, die zu koronaren Herzkrankheiten und Arteriosklerose führen kann. Insgesamt haben Acai-Beeren also eine kräftigende Wirkung auf das Herz.

Warum das richtige Schuhwerk wichtig ist

An einem Septembertag 1991 wurde die Gletschermumie Ötzi entdeckt, was auch neue Erkenntnisse zur Geschichte des Menschen brachte. Selbst von den Schuhen sind die Forscher bis heute fasziniert. Denn Ötzi trug zwar einfaches, aber dennoch clever gemachtes Schuhwerk.

So wurden Ötzis Schuhe aus Rindsleder und Bärenfell hergestellt. Schutz vor der eisigen Kälte in den Alpen bot Heu, das in die Schuhe hinein gestopft wurde. Daher sind sich die Forscher sicher, dass die Menschen schon vor 40.000 Jahren Schuhe trugen, um sich vor Kälte, Nässe und Hitze zu schützen.

Aus Praktischem wird Modisches

Der moderne Mensch hingegen hat laut Lokalkompass weniger die Schutzfunktion des Schuhs im Auge, sondern in erster Linie achtet er auf sein aussehen. So mancher betrachtet Schuhe in gewisser Weise als Statussymbol und sammelt möglichst viele. Und das gilt nicht nur für Frauen. So sagte Jerome Boateng, ein Fußball-Nationalspieler, er besitze circa 650 paar Sneaker. Jedoch mögen die Schuhe noch so gut aussehen. Das heißt lange noch nicht, dass sie den Füßen auch gut tun. Ganz gleich, ob es sich bei den Schuhen um High Heels oder um flaches Schuhwerk handelt.

Falsche Schuhe schaden den Füßen

Beim Fuß handelt es sich um einen äußerst komplexen Mechanismus, der am großen Zeh, am Ballen und an der Ferse besonders starken Belastungen ausgesetzt ist. Bei gesunden Füßen wird das Gewicht des Körpers gleichmäßig aufgeteilt.

Zwar kommen die meisten Menschen mit gesunden Füßen zur Welt, jedoch ändert sich das im Lauf der Zeit. Das liegt in erster Linie daran, dass die Menschen die falschen Schuhe tragen. Dieses Problem trifft hauptsächlich Frauen. Denn sowohl Ballerinas als auch Pumps oder High Heels können eine Fehlbelastung zur Folge haben, welche sich langfristig auf die Gelenke in der Hüfte und im Knie auswirkt. Ein großes Problem stellen diesbezüglich insbesondere High Heels dar, weil das komplette Körpergewicht in diesen Schuhen nach vorne rutscht, wodurch der große Zeh verformt werden kann.

Gute und gesunde Schuhe sind vor allem für Kinder wichtig. Einerseits sollen sich die Schuhe möglichst gut an die Füße anschmiegen, andererseits aber auch bequem, federnd und stabil sein.

Mobil Lotto spielen mit der passenden App

Gewettet haben die Menschen seit jeher gern, wenngleich auch meist eher in einem privaten Rahmen oder bei Wettbüros. Große Lotterien, wie man sie heute kennt, sind eher vergleichsweise jung. Als älteste Lotterie gilt El Gordo, eine spanische Weihnachtslotterie, deren Tradition bis ins Jahr 1812 zurück reicht. Doch auch im Deutschen Reich, das damals aus einer Vielzahl von Kleinstaaten bestand, existierten während des 19. Jahrhunderts auch hier bereits zahlreiche Landeslotterien. Während das Spielen lange Zeit reguliert war, haben Lottofreunde mittlerweile die Gelegenheit, nahezu weltweit zu spielen und das sogar von unterwegs aus – Lotto-Apps machen´s möglich. Doch es ist gar nicht so einfach, den richtigen Anbieter zu finden.

Die beste Lotto-App: eine Geschmackssache

Eine grundsätzliche Empfehlung, welches die beste App ist, lässt sich nicht geben. Denn das hängt in erster Linie davon ab, was dem Lottospieler wichtig ist. So mancher legt wert auf eine gut designte und benutzerfreundliche Webseite, während andere eine möglichst große Zahl von Lotterien zur Auswahl haben möchten. Andere Lottofreunde wiederum achten eher auf Bonusangebote und die Qualität des Kundenservices. Der jeweilige Anbieter muss also in erster Linie persönlich überzeugen. Dennoch sind folgende Aspekte wichtig:

  1. Wie nutzerfreundlich ist die Seite des Anbieters?
  2. Gibt es einen Willkommensbonus oder andere Bonusangebote?
  3. Wie kompetent ist der Kundenservice und wie schnell reagiert dieser?
  4. Welche und wie viele Lotterien stehen zur Auswahl?

Online Lotto spielen – warum?

Der erste und wohl wichtigste Grund, um online Lotto zu spielen, dürfte offensichtlich sein: Die Lottofreunde müssen nicht mehr aus dem Haus gehen, sondern können bequem von zu Hause aus spielen. Darüber hinaus können sie ihre Lose und Lottoscheine in der App oder in ihrem persönlichen Konto speichern. Sie müssen also nicht befürchten, dass sie ihr Los versehentlich verlieren könnten.

Darüber hinaus ist die Auswahl an Lotterien im Netz wesentlich größer als in der örtlichen Lotto-Annahmestelle. Beispielsweise haben auch Spieler aus Deutschland die Möglichkeit, online an der US-amerikanischen Lotterie Powerball mit ihren gigantischen Gewinnmöglichkeiten teilzunehmen. Aber auch europäische Lotterien stehen den Spielern online offen, etwa der EuroJackpot oder SuperEnaLotto aus Spanien. Darüber hinaus bieten viele Anbieter Bonusangebote, sodass die Lottofreunde wesentlich mehr aus ihren Einsätzen machen können.

Was ist ein Bitcoin?

Bei Bitcoin handelt es sich um eine digitale Währung, die bereits 2009 erschienen ist und somit gewissermaßen als „Vater der Kryptowährungen“ gilt. Darüber hinaus wird mit diesem Begriff auch ein dezentrales Buchungssystem, welches weltweit verwendet werden kann, bezeichnet. Überwiesen werden Bitcoins im Rahmen einer Peer-to-Peer-Anwendung, wodurch keine zentrale Stelle für die Abwicklung mehr notwendig ist wie im konventionellen Bankverkehr. Den Wert des Bitcoins im Vergleich zu anderen Währungen bestimmt das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage.

So ist der Bitcoin entstanden

Der Erfinder dieser Kryptowährung hatte im November 2008 unter dem Pseudonym die Referenzimplementierung Bitcoin Core entwickelt und ein entsprechendes Dokument noch im selben Jahr veröffentlicht, ein Jahr später folgte eine dazu passende Open-Source-Referenzsoftware. Die Idee, eine kryptographische Währung zu entwickeln, wurde jedoch bereits 1998 beschrieben. Schließlich entstand am 3. Januar 2009 das Bitcoin-Netzwerk, als die ersten 50 Bitcoins geschöpft wurden.

So funktioniert der Bitcoin

Bitcoin besteht im Grunde aus einer Geldeinheit sowie einem Zahlungssystem, aber kein Kredit. Die Geldeinheit wird mittels einer eigenen Software in einem Netz von Rechnern geschöpft und verwaltet. Das System des Bitcoins basiert auf einer dezentral organisierten Datenbank. Dort werden in einer Blockchain sämtliche getätigten Transaktionen aufgezeichnet. Die Teilnehmer müssen dafür dafür lediglich einen Bitcoin-Client nutzen oder einen Onlinedienstleister nutzen, welcher diese Funktion bereitstellt. Das wiederum bietet den Vorteil, dass das Bitcoin-System auch länderübergreifend eingesetzt werden kann.

Das Herzstück des Zahlungssystems ist die Datenbank – die sogenannte Blockchain. Hier werden sämtliche Transaktionen verzeichnet und gespeichert, eine Aktualisierung erfolgt laufend. Wer mit dem Bitcoin-System Zahlungen durchführen möchte, benötigt lediglich einen Internetzugang sowie eine sogenannte Bitcoin-Wallet-Software. Für die Zahlungen werden pseudonyme Adressen verwendet, die beliebig neu erzeugt werden können. Das bedeutet: Die Handelspartner können sich nicht gegenseitig identifizieren.

Die Geldeinheit Bitcoin

In einem Rechnernetz werden die Bitcoins welches auf der Bitstamp Coinbörse gehandelt werden kann, als Geldeinheit geschöpft und auch verwaltet. Dieses Netzwerk entsteht dadurch, dass die Teilnehmer einen Bitcoin-Client ausführen und sich via Internet miteinander verbinden. Der Bitcoin-Client wiederum verwaltet die digitale Brieftasche der Teilnehmer, in welchen sich auch der kryptographische Schlüssel befindet, der Zahlungen möglich macht. Einfach gesagt können die Teilnehmer also untereinander Bitcoins digital austauschen.