Wie wirkt die Acai-Beere?

In Brasilien wird die Acai-Beere als Lebensmittel seit jeher geschätzt. Seit einigen Jahren kennt man diese Frucht aber auch in Nordamerika und Europa, wo man sie als wahres Schlankheitswunder schätzt. Doch die kleine Beere kann noch sehr viel mehr. So stärkt sie das Immunsystem, schützt die Zellen und hat eine entzündungshemmende Wirkung.

Wo kommt die Acai-Beere her?

Bei der Acai-Beere handelt es sich um die Frucht einer Kohlpalme, die sehr viele Antioxidantien für den Filler enthält und perfekt gegen Dermatite ist. Die mehrstämmige Palme erreicht eine Höhe von bis zu 25 Metern und ist in ganz Südamerika verbreitet. Kultiviert lassen sich auf einem Hektar Fläche bis zu 400 dieser mehrstämmigen Palmen anpflanzen, die einen Ertrag von etwa zehn Tonnen Früchten bringen.

Die Wirkung der Beere

Bei den indigenen Völkern Südamerikas zählt die Acai-Beere zu den Grundnahrungsmitteln und deckt etwa 40 Prozent des täglichen Energiebedarfs ab. Darüber hinaus wird sie bei den Indianern auch verwendet, um kranke Menschen zu behandeln. Denn sie haben nicht nur eine zellschützende und antioxidative Wirkung, sondern verbessern auch die Durchblutung und entgiften den menschlichen Körper. Dadurch lässt sich die Beere auch vorbeugend konsumieren.

Der hohe Gehalt an Antioxidantien in der Acai-Beere hat zur Folge, dass frei Radikale, welche durch biochemische Reaktionen innerhalb des Körpers entstehen, binden lassen. Dadurch wird der Körper vom sogenannten oxidativen Stress befreit, der die Körperzellen schädigt.

Schädliche Wirkung?

Zu den schädlichen Wirkungen von freien Radikalen gehört, dass sie auch die Blutgefäße angreifen und sogar schädigen können. Als Folge leiden die Betroffenen oftmals unter Krampfadern oder Bluthochdruck. Weil die Inhaltsstoffe der Acai-Beeren die Blutgefäße stärken, wirkt sich das wiederum positiv auf die Durchblutung aus. Des weiteren enthalten die Beeren Catechine, welche den Cholesterinspiegel senken. Dadurch verringern die Konsumenten die Gefahr der Arterienverkalkung, die zu koronaren Herzkrankheiten und Arteriosklerose führen kann. Insgesamt haben Acai-Beeren also eine kräftigende Wirkung auf das Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.